Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWenigenehrich | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

ThINKA Sondershausen - Außenstelle Greußen

ThINKA Sondershausen – Außenstelle Greußen

 

Sie benötigen Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen oder der Erstellung von Bewerbungen? Sie haben Fragen zu Arbeit oder Ehrenamt? Sie wollen Ihr Lebens- sowie Wohnumfeld aktiv mitgestalten und suchen Mitstreiter?

Bei all diesen Anliegen können die Mitarbeiterinnen von ThINKA Sondershausens wertvolle Unterstützung leisten.

ThINKA – die Thüringer Initiative für Integration, Nachhaltigkeit, Kooperation und Aktivierung, die seit Juli 2022 in Trägerschaft der FAU (Gemeinnützige Förderungsgesellschaft Arbeit und Umwelt mbH), bereits in Sondershausen erfolgreich umgesetzt wurde, steht Ihnen ab dem 5.Februar 2024 in der Stadt Greußen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Federführung des im Rahmen des ESF (Europäischer Sozialfond) geförderten Programmes liegt beim Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie.

Vertraulich, individuell und kostenfrei werden in der Beratungsstelle im Gebäude der Stadtverwaltung Greußen für alle Bürger und Bürgerinnen regelmäßig Beratungen und Einzelfallhilfen zu verschiedenen Lebenslagen angeboten.

Das Beratungsspektrum umfasst unkomplizierte Unterstützung für alle Fragen des sozialen, beruflichen und gesellschaftlichen Lebens, wie zum Beispiel Behördenangelegenheiten, Jobsuche, Wohnsituation sowie persönlichen Anliegen. 

Darüber hinaus planen die Mitarbeiterinnen ThINKA durch bedarfsorientierte Angebote, das gesellschaftliche Leben des Ortes zu bereichern und bieten ihren Klienten und Klientinnen mithin die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Bürgern und Bürgerinnen der Gemeinde oder Stadt aufzunehmen. 

Mit der Schaffung und Implementierung eines tragfähigen Netzwerkes, bestehend aus sozialen, politischen und arbeitsmarktrelevanten Kooperationspartnern, unterstützt das Projekt nicht nur im persönlichen und individuellen Rahmen, sondern ebenso bei der Entstehung wie Umsetzung von Interessengruppen und Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern.

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 02. Februar 2024

Bild zur Meldung

Mehr über

Weitere Meldungen

**** Standesamt geschlossen ****

***** Standesamt geschlossen ***** Am Freitag, den 01. März 2024 bleibt das Standesamt aus ...

Reisedokumente Kinder 2

Aktuelles

Neuigkeiten